Vita Barbara Lampe

1949

geboren in Oberammergau

1965 – 1968 

Töpferlehre bei Harald Meyer-Schönbohm,
Bronnental-Keramik, Aalen/Württ.

bis Ende 1970

Gesellenjahre in Aalen, auf Sylt und daheim

1971 – 1972

Staatliche Fachschule für Keramik, Landshut / Niederbayern, Meisterprüfung

bis Mitte 1975

Mitarbeit in der Töpferei des Vaters Karl Lang

1975

Übernahme der väterlichen Töpferei
„Anton Lang“

1995

Umbenennung in „Töpferei Barbara Lampe", eigener Werkstatt-Stempel

2007

Ausbildungsbeginn von Sohn Benjamin zum Keramiker

2009

Benjamins Gesellenprüfung, Abschluss als Zweitbester

2014

Grundlegende Renovierungen in der Töpferei

2015

Aufteilung der Räumlichkeiten in Töpferei und Metallwerkstatt für Sohn Tobias, eigener Ladeneingang

Auszeichnungen:     

Landessiegerin von Baden–Württemberg, Meisterprüfung mit Auszeichnung und Goldmedaille

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen:
in München, Traisen, Hannover, Höhr-Grenzhausen, Garmisch-Partenkirchen, Frechen, Moskau, Veste Coburg, Neuburg/Donau, Ludwigshafen, Rödental/Coburg, Schongau, Oberammergau.

Eigene Werkstatt-Ausstellungen, seit 2008 mit KunsthandwerkerInnen verschiedenster Gewerke aus der Region.

Offene Werkstatt- und Ateliertage in Zusammenarbeit mit mehreren Mitgliedern der Gruppe
Ammergauer Alpen-KunstHandwerker.